www.dietrich-klabunde.de
Startseite > PDSED > Mauerblümchen

Druckfassung (PDF)

Mauerblümchen

19.02.2008

Liebe Genossin Christel Wegner,

bist du völlig übergeschnappt? Wie kannst du in aller Öffentlichkeit so über die Stasi und die Mauer reden? Jetzt, wo wir endlich wieder Fuß fassen, plapperst du uns um Kopf und Kragen, sodass uns bald niemand mehr ernst nimmt.

Willst du die großen Errungenschaften des Sozialismus der Lächerlichkeit preisgeben? "Organ" - Blödsinn! Du hast wohl zu viel James Bond gesehen! Die Stasi war kein "Organ", sondern ein ganz normales Ministerium (wie z. B. das Bundesinnenministerium). Der Genosse Erich II war kein geheimnisvoller Mr. M mit schicker Miss Moneypenny, sondern biederer Minister. Seine Tippse hieß Schulze und war so alt wie ihr Chef. Mit deinen bourgeoisen Vorstellungen von Geheimdienstromantik hätte Bautzen dichtmachen können.

Die Mauer diente dazu, zu verhindern, dass "irgendwelche Kräfte" in die DDR "spazieren"? Hinter welchem Mond lebst du eigentlich? Du glaubst wohl immer noch diesen Quatsch vom antifaschistischen Schutzwall. Wer wäre denn so bescheuert gewesen, freiwillig in die DDR zu gehen? Nicht mal ihr westdeutschen Alt-Kommunisten (wärt eh nicht durchgekommen bei all den Republikflüchtlingen). Du als Grenzsoldatin - na, gute Nacht, da wäre die DDR nach kurzer Zeit entvölkert gewesen.

Deine inkompetenten Äußerungen haben gezeigt, dass du völlig ungeeignet bist, an unserem großen Ziel, dem Aufbau einer neuen kommunistischen Diktatur, konstruktiv mitzuwirken. Daher müssen wir dich zu unserem Bedauern mit sofortiger Wirkung aus der Landtagsfraktion ausschließen.

Mit sozialistischem Gruß!

PDS-Landesverband Niedersachsen

PS: Du kannst ja dereinst einen neuen Anfang versuchen und dich als IM bewerben.

------------------------------------------------------------------------------------

Weitergabe, Veröffentlichung jeglicher Art und Verlinkung dieses Textes sind mit Autoren- und Quellenangabe ausdrücklich erwünscht!

Startseite > PDSED > Mauerblümchen

(19.02.2008)