www.dietrich-klabunde.de
Startseite > Sonstiges > Zur Lage der Nation (inkl. Praxisgebühr)

Druckfassung (PDF)

Zur Lage der Nation
(inkl. Praxisgebühr)

16.02.2004

In diesen Tagen, in denen für viele Deutsche die Bundesregierung schon fast als Staatsfeind Nr. 1 gilt und infolge der Praxisgebühr das Ende der Zivilisation bevorzustehen scheint; in diesen Tagen, in denen einige, die am 22.09.2002 um kurz nach 18.00 Uhr schon glaubten, gewonnen zu haben, nun wieder ganz aufgeregt mit den Hufen scharren; in diesen Tagen sollten wir uns kurz an eines erinnern: Es war die Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder, die sich im März 2003 weigerte, am Überfall auf den Irak teilzunehmen, und somit Deutschland davor bewahrte, in einem Morast aus Lügen, Betrug und Größenwahn zu versinken. Wer den Wechsel zu einer CDU/CSU/FDP-Regierung will, muss sich darüber im Klaren sein, dass eine solche Regierung Deutschland zum Komplizen und nützlichen Idioten des amerikanischen Imperialismus machen würde, wie dies die Regierungen Großbritanniens, Polens und Spaniens ihren Ländern angetan haben. Wer eine solche Regierung will, muss die Verantwortung dafür mittragen, dass deutsche Soldaten in den Irak geschickt und dort sterben würden – für nichts und wieder nichts.

------------------------------------------------------------------------------------

Weitergabe, Veröffentlichung jeglicher Art und Verlinkung dieses Textes sind mit Autoren- und Quellenangabe ausdrücklich erwünscht!

(06.09.2005)