www.dietrich-klabunde.de
Startseite > PDSED > Freude durch Kraft

Druckfassung (PDF) in einfacher Druckqualität (207.736 Bytes)
Druckfassung (PDF) in hoher Druckqualität (1.188.531 Bytes)

25.12.2016

Freude durch Kraft

Die Generalmobilmachung zur Verwirklichung des Breilibü, des „breiten Linksbündnisses“ aus SPD, PDS und Grünen läuft trotz Weihnachtszeit auf Hochtouren. Vor allem die durch den Veggietag bereits mental und körperlich (mens sana in corpore sano) hochgezüchteten jungen, neuen Menschen müssen nun auch ideologisch zu allseitig entwickelten sozialistischen Persönlichkeiten aufgerüstet werden. Daher wird es rechtzeitig vor der Bundestagswahl 2017 entsprechende politische Sommercamps für die freie deutsche Jugend geben. Als vorbildlich sei hier die jüngst erschienene Broschüre „Summertime 2017“ des Göttinger Jugendamts und Stadtjugendrings genannt. Darin annonciert die „Sozialistische Jugend - Die Falken“ (eine Art Pfadfinderfähnlein der SPD) eine vom 30.7. bis 6.8.2017 stattfindende Ferienfreizeit mit folgendem Animationsprogramm:

„Und so läuft's ab: Jeden Tag ausschlafen, dann ausgiebig brunchen. In den beiden anschließenden Workshopphasen gilt es dann, sich gemeinsam linke Theorie und Praxis aus allen relevanten Themengebieten anzueignen, bestehende Zustände zu analysieren, zu kritisieren und gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln. Es soll Workshops zu Antisemitismus und Feminismus geben, zu Kampfsport und Kapitalismus und zu vielen anderen Themen.“ Um Fehlbuchungen vorzubeugen: Die Freizeit findet in den Sommer-, nicht in den Osterferien statt, „Workshopphasen“ heißt also Workshop-Phasen, nicht Works-Hopphasen. „Dazu kommt das Abendprogramm mit Vorträgen, Musik und dem ein oder anderen Limonade“ - ein Intensiv-Workshop „Deutsch für Anfänger“ wäre ebenfalls empfehlenswert.

Wenn Sie mich fragen: Das ist der schiere Ferienkommunismus! Wie bitte, Sie meinen, ich soll mal die Kirche im Dorf lassen und nicht unsachlich und polemisch sein? Bin ich doch gar nicht - genauso ist diese Veranstaltung überschrieben: „Ferienkommunismus 2.0“ (2.0 soll wohl bedeuten, dass es sich um einen labbrigen Aufguss der FDGB-Ferienheime handelt).

Des Weiteren gehört zur Touri-Bespaßung: „Wir wollen uns darüber Gedanken machen, warum wir mit dieser Welt keinen Frieden schließen wollen.“ Zu Befehl - viel Feind, viel Ehr! Schluss mit dem vaterlandslosen Weichei-Pazifismus! Wie lautet die Metapher für politische Scharfmacher, die Entspannung und friedliche Koexistenz ablehnen und den Militarismus hochhalten? Falken.

*******************************

Siehe auch die gesamte Broschüre auf der Webseite des Stadtjugendrings Göttingen.

------------------------------------------------------------------------------------
Weitergabe, Veröffentlichung jeglicher Art und Verlinkung dieses Textes sind mit Autoren- und Quellenangabe ausdrücklich erwünscht!

Startseite > PDSED > Freude durch Kraft

(25.12.2016)